Gefahrgutaustritt – Rudolf-Diesel-Straße

Einsatz Nr. 21/2020 15.09.2020

Gegen 9 Uhr wurden wir, gemeinsam mit der Ortsfeuerwehr Oyten, zu einem Gefahrguteinsatz alarmiert. Bei einem Chemiebetrieb in der Rudolf-Diesel-Straße war an einem mit Chemikalien befüllten Container eine Leckage aufgetreten. Daraufhin traten 200-300 Liter der Chemikalie aus. Ebenfalls zur Einsatzstelle alarmiert wurde der Gefahrgutzug des Landkreises, die SEG-Bereitschaft des DRK, sowie Kameraden der FTZ und der ELW2. Unter Chemikalien-Schutzanzügen wurde versucht, den Container mit der hoch entzündlichen Flüssigkeit abzudichten. Anschließend wurde der Inhalt des Containers unter höchster Vorsicht mittels spezieller Pumpen in einen anderen Container umgepumpt. Die bereits ausgetretene Chemikalie wurde mit Bindemittel aufgenommen. Ein Mitarbeiter der mit der Chemikalie in Kontakt gekommen war, wurde vorsichtshalber zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht. Gegen 14 Uhr konnten alle Einsatzkräfte aus dem Einsatz entlassen werden.

 

Kommentare

Bisher keine Kommentare.