News

Fläachenbrand – Calshop

20160925_142456221_iosEinsatz Nr. 28/2016 (25.09.2016)

Am Nachmittag wurden wir zu einem ca 3 x 3 Meter großen Flächenbrand in einem Waldstück an der Straße Calshop alarmiert. Spaziergänger hatten den Brand bemerkt, und die Feuerwehr alarmiert. Mit dem Schnellangriff konnten wir den Flächenbrand dann schnell löschen.

 

Brand in der Volksbank

Einsatz Nr. 27/2016 (02.09.2016)

Gegen 03.40 Uhr wurden wir zu einem Brand in die Große Straße alarmiert. In der Volksbank hatte ein Papierkorb gebrannt, der bei unserem Eintreffen aber bereits erloschen war. Der Raum wurde dann mit dem Überdrucklüfter vom Rauch befreit.

 

Mehrere Einsätze nach Unwetter

20160829_090921000_iOS Einsatz Nr. 24-26/2016 (28.08.2016)

Nach einem starken Unwetter wurden wir am gestrigen Nachmittag zu mehreren Einsätzen alarmiert. In der Straße Im Grund war ein Blitz in ein Haus eingeschlagen. Teilweise waren hierbei die Steckdosen aus der Wand geflogen. Gemeinsam mit den Energieversorgern wurden dann Strom und Gas in dem Haus abgestellt. Um Brandnester auszuschließen wurden die Kameraden aus Oyten mit der Wärmebildkamera hinzugezogen. Eine Person musste vom Rettungsdienst versorgt werden. Da das Haus bis auf weiteres nicht bewohnbar ist, war auch ein Mitarbeiter der Gemeinde vor Ort, um sich um eine entsprechende Unterbringung der Bewohner zu kümmern.

Anschließend ging es dann wieder zu der Eiche in der Dohmstraße, bei der bereits am Vortag ein größerer Ast abgebrochen war. Hier wurde dann von uns die Straße gesperrt, bis die Kameraden aus Oyten mit der Drehleiter die gefährdeten Äste absägen konnten.

Im Verlauf des Abends musste dann noch ein Baum im Kornblumenweg beseitigt werden.20160829_090936000_iOS

 

Ereignisreich! Dieses Wort beschreibt den gestrigen Tag wohl am besten.

20160829_084716000_iOSBereits um 11:30 Uhr brachen unsere beiden Wettbewerbsgruppen nach Fischerhude zu den Kreiswettbewerben auf. Wir waren jeweils mit einer reinen Männer- und einer reinen Frauengruppe vertreten. Fischerhude empfing uns mit strahlendem Sonnenschein und sehr sommerlichen Temperaturen. Aus diesem Grund war es jeder Gruppe freigestellt war, mit Jacke Anzutreten oder nicht.
Die Männergruppe durfte als erstes um 13:15 Uhr ihr Können auf dem Wettbewerbsgelände beweisen. Dies taten sie auch ohne Probleme und konnten sich am Ende über einen starken 6. Platz von 11 Gruppen in der Gruppe LF ohne Auslosen freuen.

Um 14:30 Uhr war dann auch unsere Frauen dran. Bereits kurz vor Start hatte es kurz getröpfelt. Unsere Frauen fingen gut an, doch der weitere Verlauf war leider von kleinen Unglücken gespickt.

Als einzige reine Frauengruppe bei den gestrigen Wettbewerben, gab es viel Anfeuerung von den zahlreichen Zuschauen am Rand der Strecke. Am Ende reichte es dennoch für einen starken 7. Platz von 11 Gruppen in derselben Gruppe wie unsere Männer. Somit haben sie ihr Versprechen gehalten, dass sie sich verbessern wollten. Insgesamt landete Bassen somit im Mittelfeld. In seiner Rede bei der Siegerehrung freute sich Kreisbrandmeister Hans-Hermann Fehling sehr über Teilnahme der Gruppe und vergab den Ehrentitel „Sieger der Herzen“.
Lange konnte der bis dahin noch nicht erkennbare Erfolg gefeiert werden. Gegen 16:40 Uhr wurden wir zu mehreren Einsätzen nach Bassen alarmiert. Eine kleine Abordnung blieb dann noch bis zur Siegerehrung in Fischerhude.20160829_084559000_iOS20160829_084127000_iOS
20160829_084657000_iOS 20160829_084107000_iOS
 

Großer Ast auf Dohmstraße

Einsatz Nr. 23/2016 (27.08.2016)

Kurz nach 16:00 Uhr wurden wir am Samstag in die Dohmstraße alarmiert. Einer großer Ast einer Eiche drohte auf die Straße zu stürzen. Mit Unterstützung der Drehleiter der Feuerwehr Oyten, konnte dieser dann sicher abgesägt werden. Anschließend wurde die Straße von Ästen gereinigt. Nach rund ein ein halb Stunden konnte die Straße wieder freigegeben werden.Einsatz Baum 2016 1Einsatz Baum Aug. 2016Einsatz Baum 2016 2

 

Pressenbrand – Feldstraße

Einsatz Nr. 21+22/2016 (17.08.2016)

20160817_172710961_iOS 20160817_174327131_iOSKurz vor unserer geplanten Kommandositzung wurden wir gegen 19.15 Uhr zu einem Pressenbrand in die Feldstraße alarmiert. Als der Landwirt den Brand der Presse bemerkte, fuhr er geistesgegenwärtig auf ein bereits bearbeitetes Nachbarfeld und konnte den Tecker noch rechtzeitig von der Presse abkuppeln. Mit Feuerlöschern von einem aufmerksamen Autofahrer konnte der Brand weitestgehend gelöscht werden. Ein aufmerksamer Passant kam von der Hauptstraße mit einm Feuerlöscher und löschte das brennende Stroh auf dem Feld. Die restlichen Löscharbeiten nahm dann ein Trupp unter Atemschutz vor. Kurz nach unserem Einrücken wurden wir auf eine erneute Rauchentwicklung in der Presse hingewiesen. Mit dem Schnellangriff wurde dieser dann erneut abgelöscht. Anschließend wurde noch die obere Verkleidung der Presse abgenommen, um kleine Strohreste die dort noch ein wenig glimmten abzulöschen.

 

JF Dienst mit dem ASB Rettungshundezug

ASB Rettungshundestaffel 1 ASB Rettungshundestaffel 2 ASB Rettungshundestaffel 3 ASB Rettungshundestaffel 4Einen spannenden Dienstabend erlebte am Donnerstag die JF Bassen. Der Rettungshundezug aus Bremen war mit vier Hunden zu Besuch. In vielen kleinen Übungen durften die Mädchen und Jungen aktiv erleben wie die Hunde ausgebildet und wie sie eingesetzt werden. Das Highlight war dabei der kleine Welpe, mit dem die Grundübungen gemacht wurden.

Vielen Dank noch einmal an den ASB Rettungshundezug für ihren Besuch.

 

Rauchentwicklung war Lagerfeuer – Schaphuser Dorfstraße

Einsatz Nr. 20/2016 (12.08.2016)
20160813_143456000_iOSAm frühen Freitag Abend wurden wir zu einer unklaren Rauchentwicklung in die Schaphuser Dorfstraße alarmiert. Schnell stellte sich heraus, das es sich um ein Lagerfeuer handelte und wir konnten wieder einrücken

 

Ausgelöste Brandmeldeanlage – Feldstraße

Einsatz Nr. 19/2016 (31.07.2016)
Gegen 13 Uhr wurden wir zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage zu Blocks Huus in die Feldstraße alarmiert. Nach Überprüfung der Räume stellte sich heraus, dass es sich glücklicherweise um einen Fehlalarm handelte.

 

Ausgelöste Brandmeldeanlage – Rudolf-Diesel-Straße

Einsatz Nr. 18/2016 (29.07.2016)

Nach kurzer Nacht wurden wir gegen 1.30 Uhr gemeinsam mit der Ortsfeuerwehr Oyten zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage (BMA) in einem Chemiebetrieb in die Rudolf-Diesel-Straße alarmiert. Schon nach kurzer Zeit konnte dann wieder Entwarnung gegeben werden. Beim Umfüllen von Stoffen waren Dämpfe ausgetreten, die die BMA ausgelöst hatten. Somit handelt es sich entgegen anders lautender Meldungen nicht um einen Fehlalarm. Die BMA hatte etwas in der Luft wahrgenommen uns somit korrekt ausgelöst.