News

Baum auf Straße – Im kleinen Moor

Einsatz Nr. 28/2020 15.11.2020

Nach einer kurz Sturmböe wurde uns am späten Abend ein großer Ast auf der Straße „Im kleinen Moor“ gemeldet. Mit der Motorsäge wurde der Ast zerkleinert und von der Straße geräumt. Anschließend wurde von der nachalarmierten Drehleiter aus Oyten, noch weitere Äste des Baumes entfernt.

 

Wohnungsbrand – Im Hufeisen

Einsatz Nr. 27/2020 02.11.2020

Am Abend wurden wir zu einem Brand in einem Mehrparteienhaus in die Straße „Im Hufeisen“ alarmiert. Bei unserem Eintreffen konnte man schon den Rauchmelder aus dem leicht verrauchten Treppenhaus hören. In der betroffenen Wohnung stellte sich dann heraus, dass Essen auf dem Herd verbrannt war. Dieses stand bei unserem Eintreffen jedoch schon nicht mehr auf der Herdplatte. Somit blieb für uns nur das Belüften der Wohnung und wir konnten recht schnell wieder einrücken.

 

Tierrettung – Calshop

Einsatz Nr. 26/2020 23.10.2020

Am frühen Abend wurden wir zu einer Tierrettung in die Straße Calshop alarmiert. Dort war ein Pferd im Moor versunken, und konnte nicht mehr aus eigener Kraft heraus kommen. Nach einem langen Fußmarsch durchs Moor, konnte das Pferd gefunden werden. Mit vereinten Kräften wurde es dann befreit und anschließend an den Besitzer übergeben.

 

BMA-Feldstraße

Einsatz Nr. 24+25/2020 14.10.2020

Am Abend wurden wir erneut zwei mal zu einer Brandmeldeanlage in der Feldstraße alarmiert. Wieder handelte es sich um einen Fehlalarm der Anlage.

 

BMA – Feldstraße

Einsatz Nr. 23/2020 13.10.2020

Gegen 22.30 Uhr wurde wir zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in die Feldstraße alarmiert. Nach Überprüfung der des Gebäudes konnte glücklicherweise kein Feuer festgestellt werden und wir rückten wieder ein.

 

Kaminbrand – Feldstraße

Einsatz Nr. 22/2020 19.09.2020

Am frühen Morgen wurden wir zu einem Kaminbrand in die Feldstraße alarmiert. Bei unserer Ankunft war der Brand bereits durch einen Nachbarn, der ein Kamerad von uns ist, gelöscht worden. Wir haben dann noch alles kontrolliert. Einige Bewohner wurden vom Rettungsdienst untersucht, da sie Rauchgase eingeatmet hatten.

 

Gefahrgutaustritt – Rudolf-Diesel-Straße

Einsatz Nr. 21/2020 15.09.2020

Gegen 9 Uhr wurden wir, gemeinsam mit der Ortsfeuerwehr Oyten, zu einem Gefahrguteinsatz alarmiert. Bei einem Chemiebetrieb in der Rudolf-Diesel-Straße war an einem mit Chemikalien befüllten Container eine Leckage aufgetreten. Daraufhin traten 200-300 Liter der Chemikalie aus. Ebenfalls zur Einsatzstelle alarmiert wurde der Gefahrgutzug des Landkreises, die SEG-Bereitschaft des DRK, sowie Kameraden der FTZ und der ELW2. Unter Chemikalien-Schutzanzügen wurde versucht, den Container mit der hoch entzündlichen Flüssigkeit abzudichten. Anschließend wurde der Inhalt des Containers unter höchster Vorsicht mittels spezieller Pumpen in einen anderen Container umgepumpt. Die bereits ausgetretene Chemikalie wurde mit Bindemittel aufgenommen. Ein Mitarbeiter der mit der Chemikalie in Kontakt gekommen war, wurde vorsichtshalber zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht. Gegen 14 Uhr konnten alle Einsatzkräfte aus dem Einsatz entlassen werden.

 

Baum – Im Königsmoor

Einsatz Nr. 19-20/2020 21.08.2020

Am Abend wurden wir zur unterstützung der Ortsfeuerwehr Oyten in die Straße Im Königsmoor alarmiert. Nach einem kurzen Unwetter galt es für die Kameraden aus Oyten eine vielzahl von Einsatzstellen abzuarbeiten. Im Königsmoor wurden Bäume, die auf der Straße lagen, mit Motorsägen entfernt.

 

Baum auf Großer Straße

Einsatz Nr. 18/2020 15.08.2020

Nach einem kurzen aber heftigem Gewitter stürzte eine große Eiche auf die Große Straße (L168). Der Baum wurde mit Motorsägen zerkleinert und von der Straße geräumt. Für die Aufräumarbeiten musste die L168 beidseitig gesperrt werden. Durch einen Baum auf der BAB1 und die Baustellenampel in Bassen bildete sich ein großer Rückstau.

 

Einsätze nach Gewitter

Einsatz Nr. 15-17/2020 10.08.2020

Am Nachmittag zog ein Gewitter über Bassen. In Folge dessen, wurden wir zu umgestürzten Bäumen in die Straßen „Langer Berg“ und Breitenmoor alarmiert. Auf der L168 hatte ein Blitz in eine Große Eiche eingeschlagen. Hier wurde noch die Drehleiter aus Oyten hinzugezogen, um die gefährdeten Äste abzusägen. Für die Arbeiten musste die Straße ca. 30 Minuten gesperrt werden.