Modernisierung der Alarmierung

Gestern Nachmittag war es soweit. Als erste Gemeinde im Landkreis Verden wurde nach Jahrzehnten der analogen Alarmierung, diese nun in das neue digitale POCSAG-Netz umgestellt und der erste Probealarm auf dem neuen Alarmdisplay im Feuerwehrhaus Bassen leuchtete auf. Neben dem Einsatzort, werden hier auch die Rückmeldungen der alarmierten Einsatzkräfte angezeigt. Die Rückmeldungen gelangen über die neuen RES.Q Pager auf das Display. Auf den Pagern selbst erhält die Einsatzkraft keine Durchsage mehr, sondern eine Meldung über die Einsatzart und den Einsatzort. Per Tastendruck muss dann eine Rückmeldung gegeben werden, ob die Einsatzkraft sofort, später oder nicht zum Einsatz erscheint. Durch hinterlegte Kennzeichnungen bestimmter Funktionsträger, können die Führungskräfte auf dem Display direkt sehen, wie viele Einsatzkräfte mit welchen Funktionen auf dem Weg zum Feuerwehrhaus sind. Dank einem integrierten Mobilfunkmodul ist auch eine Alarmierung über die Kreisgrenzen hinaus möglich.

 

Kommentare

Bisher keine Kommentare.