News

Sieg beim Blaulicht-Cup

Mit einer super Mannschaftsleistung konnten wir beim gestrigen Blaulicht-Cup im Bolingo den Sieg erspielen. Gegen andere Feuerwehren aus nah und fern konnten wir den Pokal in der Gemeinde halten.

 

Worphausen siegt beim 15. Nachtmarsch

Sowohl bei den Gruppen der Feuerwehr als auch bei den privaten Gruppen siegte in diesem Jahr Worphausen bzw. die Worphüser. Bei den Feuerwehren folgten Achim und Uphusen II auf den Plätzen 2 und 3, bei den privaten Gruppen der Freundeskreis im Grund und Kommando Korn. Nachdem die Gruppe ab 19 Uhr gestarteten gab es um kurz vor halb 2 die Siegerehrung. Anschließend wurde in Blocks Huus noch ein wenig gefeiert. Der 16. Bassener Nachtmarsch findet am 09.11.2018 statt. Weitere Bilder von unserem Fotografen Sascha gibt es in Kürze auf www.events-bassen.de

Feuerwehren
1 Worphausen
2 Achim
3 Uphusen II
4 Oberneuland
5 Bierden
6 Oyten II
7 Uphusen I
8 Wietzendorf
9 Oyten I
10 Ausm Stich
11 Breddörper
12 Walle
Privatgruppen
1 Worphüser
2 Freundeskreis im Grund
3 Kommando Korn
4 SV Wacker Durchsaufen
5 The Big Beer Theory
6 Die sehr gute Gruppe
7 Stallischen
8 TITABISUSI
9 AA Amazonen Ameisen
10 Team Düse
11 Alle Neune
12 Unicord
13 die teuflischen Höllenfürsten
14 Landjugen Blockland

 

 

Ausgelöste Brandmeldeanlage – Rudolf-Diesel-Straße

Einsatz Nr. 64/2017 (07.11.2017)

Pünktlich zum Feierabend wurden wir zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage eines Industriebetriebs in der Rudolf-Diesel-Straße alarmiert. Nach kurzer Kontrolle konnte Entwarnung gegeben werden, da die Brandmeldeanlage bei Arbeiten versehentlich ausgelöst wurde.

 

PKW-Brand – Brammer

Einsatz Nr. 63/2017 (05.11.2017)

Kurz nach 15 Uhr wurden wir zu einem PKW-Brand in der Straße Brammer alarmiert. Bei unserem Eintreffen stand der PKW bereits in Vollbrand. Da der PKW zwischen zwei Gebäuden stand, wurden diese erstmal mit dem Schnellangriff gekühlt, ehe weitere Rohre aufgebaut wurden um den PKW zu löschen. Das Gas aus dem Tank hatte der PKW glücklicherweise bereits selbstständig abgelassen. Mit der Wärmebildkamera der Ortsfeuerwehr Oyten wurde anschließend noch das Gebäude kontrolliert. Glücklicherweise konnten wir eine Ausbreitung auf die Gebäude verhindern.

 

Baum droht auf Straße zu fallen – Ueserdicken

Einsatz Nr. 62/2017 (29.10.2017)

Am Nachmittag wurden wir nach Ueserdicken zu einer großen Eiche alarmiert, die dort über die Straße hing. Mit der Motorsäge und einem Radlader vom Bauhof konnte die Eiche dann auf den Boden gelegt und anschließend soweit zerkleinert werden, das die Straße wieder frei gegeben werden konnte.

 

3. und 8. Platz beim Nachtmarsch der Jugendfeuerwehr

Am Freitag nahm die Jugendfeuerwehr mit zwei Gruppen am Nachtmarsch in Ottersberg teil. Es waren wieder viele gute Spiele dabei und wir hatten eine Menge Spaß. Insgesamt nahmen 15 Gruppen teil und wir freuten uns sehr über den 3. und 8. Platz.

 

Übung Dodenhof

Am Montag haben wir an der alljährlichen Übung bei Dodenhof teilgenommen. Nachdem wir aus unserem Bereitstellungsraum abgerufen wurden, ging es in unserem Abschnitt über die Drehleiter auf das Modehaus, wo eine vermisste Person gefunden und gerettet werden muss. Anschließend wurde auf dem Dach ein Löschangriff vorgenommen.

 

Gasflasche strömt unkontrolliert aus – Mageritenweg

Einsatz Nr. 61/2017 (21.10.2017)

Eine kürzlich erworbene Gasflasche strömte plötzlich unkontrolliert aus und ließ sich auch nicht schließen. Daraufhin entschied sich der Besitzer uns zu alarmieren. Vor Ort wurde die Flasche dann sicher ins Freie gebracht. Mit dem Überdrucklüfter haben wir dann noch einen Raum vom angeströmten Gas befreit.

 

PKW zerschneiden mit dem RUD des DRK

Am vergangenen Samstag haben wir eine gemeinsame Ausbildung mit dem RUD (Realistische Unfalldarstellung) des DRK vorgenommen. Beim zerschneiden des PKWs wurden die unterschiedlichen Möglichkeiten erläutert. Wichtig war es vor allem, zu sehen, was im Inneren des Fahrzeugs beim schneiden und spreizen passiert. Um ein Gefühl für die schweren Rettungsgeräte zu bekommen, legten auch die Mitglieder des RUD selbst Hand bei Schere und Spreizer an. 

 

Ausgelöste Brandmeldeanlage – Rudolf-Diesel-Straße

Einsatz Nr. 60/2017 (12.10.2017)

-Übung-

Kurz nach 19 Uhr wurden wir, gemeinsam mit der Ortsfeuerwehr Oyten, zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage zur Firma CHT alarmiert. Schon am Tor wurden wir von Mitarbeitern informiert, dass in einer Halle Ammoniak ausgelaufen sei und eine Person noch vermisst wird. Zur Rettung der Person ging dann ein Trupp im Chemikalienschutzanzug (CSA) in die Halle vor. Nach kurzer Zeit konnte die Person gerettet und an den Rettungsdienst übergeben werden. Nachdem die vermisste Person gerettet war, ging ein Trupp mit einem Hohlstrahlrohr ins Gebäude vor, um mit einem Wasserschleier die Dämpfe des Ammoniaks niederschlagen. Im Anschluss an die Übung gab es noch eine Abschlussbesprechung im Aufenthaltsraum der Firma.