Stellvertretender Ortsbrandmeister bei Hauptversammlung im Amt bestätigt

Als stellvertretender Ortsbrandmeister wurde am Samstag bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Bassen Holger Mindermann einstimmig von den aktiven Kameraden im Amt bestätigt. Mindermann freute sich über das erhaltene Vertrauen und auf die kommende sechsjährige Amtszeit.

Auf eines der einsatzreichsten Jahre blickte Ortsbrandmeister Matthias Meyer zurück. Zu insgesamt 51 Einsätzen, die sich in 27 Brandeinsätze, 21 Technischen Hilfeleistungen, eine Übung und zwei Brandsicherheitswachen aufteilen, wurde die Feuerwehr alarmiert. In diesem Jahr waren es verhältnismäßig viele Brandeinsätze, die hauptsächlich der Trockenheit und den daraus resultierenden Wald- und Flächenbränden geschuldet waren. Hier gilt ein besonderer Dank den Landwirten in Bassen, die Trecker und mit Wasser gefüllte Güllefässer unentgeltlich bereitgestellt haben, die auch bei vielen Bränden zum Einsatz kamen. Ohne diese Unterstützung wäre mancher Brand viel schlimmer ausgegangen! Auch viele Sturmeinsätze waren der Trockenheit geschuldet, da ausgetrocknete Äste und Bäume einfach abbrachen.

An 55 Dienstabenden, sowie vielen Lehrgängen und Treffen auf Orts- und Gemeindeebene nahmen die Kameradinnen und Kameraden teil. Neben den Einsätzen und Diensten wurden im letzten Jahr das jährliche Osterfeuer und der über die Kreisgrenzen hinaus bekannte Nachtmarsch organisiert. Ferner wurde auch der Laternen- und Ernteumzug des Erntefestes begleitet.

Von Ortsbrandmeister Matthias Meyer wurde zur Oberfeuerwehrfrau Paulina Blohme, zur Hauptfeuerwehrfrau bzw. zum Hauptfeuerwehrmann Fiona Böse und Fabian Bache befördert. Des Weiteren wurden Imke Höge und Ralf Budelmann von Gemeindebrandmeister Thomas Weidenhöfer zur Oberlöschmeisterin bzw. Oberlöschmeister befördert.

Die Ehrung für 50 Jahre in der Feuerwehr von Albert Duhn Junior wird nachgeholt, da dieser aus gesundheitlichen Gründen verhindert war. Bürgermeister Manfred Cordes und der Feuerwehrausschussvorsitzende Hermann Ehlers bedankten sich bei den Kameradinnen und Kameraden für die geleistete Arbeit.

Folgende Termine wurden bekanntgegeben: Truppmann 1 Ausbildung vom 12.03. – 13.04., das Osterfeuer am 20.04., die Gemeindewettbewerbe in Ottersberg am 22.06., der Nachtmarsch am 08.11.

 

Kommentare

Bisher keine Kommentare.