Nachtmarsch 2008

6. Bassener Nachtmarsch

Bei bestem Wetter starteten am Freitag gegen 19.00 Uhr die ersten Gruppen zum 6. Bassener Nachtmarsch.

Insgesamt nahmen 21 Wehren und 15 Gruppen aus den umliegenden Orten teil. Der etwa 6,5 km lange Marsch führte von Schaphusen durch Wald und Flur zum Ortsmittelpunkt Blocks Huus. Unterwegs mussten mehrere Spiel- und Aufgabenstationen erreicht werden an denen die Gruppen ihr Geschick, ihr Wissen und ihre Schnelligkeit unter Beweis stellen mussten.

Bei den Spielen standen unter anderem Cola-Flaschen mit den Füßen weitergeben, Zielwerfen, einen Parcours mit dem Bollerwagen abfahren, eine Erdbohrung nach Maß, Mülltonnenparcours und ein Kugelzielrollen auf dem Programm.

Ferner war ein Fragebogen auszufüllen, in dem Allgemeinwissen und Feuerwehrtechnik-Kenntnisse gefordert wurden.

Nach einer Marschzeit von ca. 3,5 Stunden hatten gegen 1.30 Uhr alle Gruppen die 6 Stationen hinter sich gelassen und Blocks Huus wieder erreicht.

Zum ersten mal wurde in diesem Jahr zwischen Feuerwehren und sonstigen Gruppen aus Vereinen oder Freundschaften unterschieden

Den diesjährigen Sieg bei den Feuerwehren errang Oyten, vor Breddorf und Quelkhorn.

Bei den sonstigen Gruppen siegten die „Frozen Frogs“ vor den „Ultras Bassen“ und dem „Freundeskreis Grund“.

Im Anschluss an die Siegerehrung wurde die Kameradschaft zwischen den Ortswehren gepflegt und dem Abend ein gelungener Ausklang gegeben.

Die Teilnehmer waren – ebenso wie die Organisatoren – mit dem Ablauf der Veranstaltung hoch zufriedenen und freuen sich schon auf den Nachtmarsch im kommenden Jahr.

 

Kommentare

Bisher keine Kommentare.